UNSERE KIDS UND IHRE POKAL- UND MEDAILLENSAMMLUNG: DER PURE STOLZ?

Auf die tolle Siegerehrung mit all Ihren Pokalen und Medaillen fiebern alle kleinen Kicker auf einem Turnier hin, bei dem allersten Turnier ganz besonders: Sämtliche Spieler versammeln sich frisch geduscht und ausgepowert mit ihren Mannschaften zur Siegerehrung auf dem Spielfeld, die funkelnden Pokale und Medaillen mit leuchtenden Augen fest im Blick. Egal, ob es der erste oder zweite Platz geworden ist oder aber der siebte oder zehnte Platz: In der Regel bekommt jeder Spieler einen Pokal, eine Urkunde oder eine Medaille als Anerkennung und als Erinnerung mit nach Hause. Je besser die Platzierung, desto größer ist meist der Pokal für die Mannschaft. Manchmal gibt es aber auch schöne Urkunden mit einem Mannschaftsbild vom aktuellen Turnier oder es wird eine tolle Medaille um den Hals gehangen. Jedem Kind, egal welche Platzierung es am Schluss geworden ist, steht vor Stolz und Freude der Glanz in den Augen. 

Freuen sich Eure Kinder auch so sehr über einen Pokal oder eine Medaille? 

Unserer Erfahrung nach freuen sich die Kleineren in der Regel riesig über eine Medaille oder einen kleinen Mini-Pokal und stellen diese glücklich und stolz daheim ins Regal – besonders in den ersten Jahren der Bambinis, Knirpse und F-Jugend. Schnell haben die Kinder so viele gesammelt, dass sie fast schon einen Pokal- und Medaillenschrank benötigen.

Mit der Zeit ändert sich der Blickwinkel auf die Siegerehrung. Mittlerweile waren die Kinder auf einigen Turnieren und haben bereits eine prächtige Medaillen- und Pokalsammlung beisammen, wobei in der Regel die Medaillensammlung deutlich überwiegen dürfte. Die Wertschätzung für Medaillen und Pokale im Laufe der Jahre nimmt erheblich ab. Die Medaillen verlieren dann etwas den Wert und gerade bei einer weniger guten Platzierung ist die Freude vielleicht auch nicht mehr allzu groß. Die Medaillen, die die Kids bei bei guten Platzierungen oder bei besonders schönen Turnieren mit vielleicht auch mal überregionalen Mannschaften stechen hier natürlich heraus. Auch die optisch ansprechenden Medaillen sind ausgenommen, denn leider ähneln sich die Medaillen oftmals sehr oder sind gar dieselben, obwohl sie von unterschiedlichen Turniere sind. Vielerorts wird deshalb auf Pokale und Medaillen verzichtet und es gibt für die einzelnen Spieler Sachpreise in Form von Handtüchern, Duschgels, Sportlernahrung, o.ä.. Pokale werden hier oft nur noch für die ersten drei Plätze vergeben.

Etwas Besonderes für die Kids sind und bleiben immer die Einzelpreise und persönlichen Auszeichnungen für den besten Torspieler, den besten Spieler oder den besten Torschützen des Turniers. Seltener gehört eins der eigenen Kinder selbst zu diesen besonderen Preisträgern: Dafür gehört auf jeden Fall gewisses Talent, sehr viel Fleiß und Ehrgeiz, aber auch das Quäntchen Glück. Aber gespannt ist man immer, wer es am Ende in die Top 3 geschafft hat. Und ganz im Geheimen nimmt sich sicher der ein oder andere Spieler im Geheimen für sich vor, im nächsten Turnier noch mehr zugeben, um dann vielleicht auch zu Besten des Turniers zu gehören. An dieser Stelle eine Bitte: Freut Euch als Eltern auch für andere Kinder der Mannschaft, die vielleicht eine „Konkurrenz“ darstellen, denn Fußball ist ein Mannschaftssport und der Teamerfolg sollte immer im Vordergrund stehen!

Wenn es nun für die eigene Mannschaft tatsächlich einen größeren Pokal gibt, weil sie sich auf das sinnbildliche Treppchen erspielt haben, wird das natürlich von den stolzen Eltern und den Vereinsverantwortlichen auf unzähligen Fotos festgehalten: Zunächst alle zusammen als Mannschaft, jubelnd den Pokal in die Höhe haltend und später jeder Spieler einzeln mit dem großen, glänzenden Pokal oder seiner Medaille in die Kamera haltend. Ab und zu gibt es für die ersten drei Platzierungen „nur“ einen großen Pokal für die Mannschaft. Da stellt sich natürlich die Frage, wer am Ende den Pokal mit nach Hause nehmen darf: Sicherlich erst einmal der Trainer. Dann wird der Trainer den Pokal vielleicht dann von Woche zu Woche von Spieler zu Spieler wandern lassen, so dass jeder Spieler den tollen Pokal einmal daheim hat, um ihn stolz Freunden oder der Oma zu zeigen und um ihn selbst zu bewundern.

Und was passiert mit den gesammelten Pokalen am Ende der Saison? Wie wir es kennen, werden die Teampokale und eventuell angesammelte Wimpel der gegnerischen Teams am Ende der Saison an die Spieler beim Saisonabschluss feierlich verlost.

Je nach Turnierverlauf und Alter, freuen sich die Kids mehr oder weniger über die Siegerehrung, die Auszeichnungen und Pokale, Medaillen und Urkunden. 

Wie sieht die Medaillensammlung Euer Kids aus? Schickt uns doch gerne Bilder davon, per Mail an info@fussball-eltern.de. Oder was passiert mit den Medaillen Eurer Kids?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.