UNSER FUSSBALL – WIE GEHT ES WEITER IM NEUEN JAHR?

Es gibt es ja doch noch, den Hallenfussball in diesem Winter.  Lange muss man suchen, doch gestern fand tatsächlich das renommierte U14 Hallenturnier in Graben-Neudorf statt. Unter strengen Auflagen und mit einem neunseitigen Hygienekonzept (keine Zuschauer, Kicker aller Teams nur mit negativen Schnelltests vor Ort) durfte dieses Turnier tatsächlich ausgetragen werden. Für die Eltern war es schade, da sie nicht zuschauen durften, aber dafür duften die Spieler endlich mal wieder ein Turnier in der Halle austragen. 

Tja, in der jetzigen Zeit sehr seltene Bilder. Oder gibt es bei Euch noch irgendwo Hallenturniere, die ausgetragen werden? 

Eigentlich steht der Fußball ja gerade wieder still. Die Landesverbände haben keine gemeinsame Strategie, wann es wie weitergehen wird. Wann genau wird das Training für alle unsere Kinder wieder möglich sein? Wann wird wieder gespielt? Welche Auflagen gelten dann? Eigentlich müsste die Situation doch besser sein als noch vor einem Jahr. Die Impfquote geht in Deutschland gegen 80 %, die meisten unserer Kinder müssen ab heute wieder in die Schule – mit fast täglichen Schnelltests.

Schaut man nach Holland oder Frankreich– können wir fast noch froh sein, dass wir uns noch so frei bewegen können. Schaut man nach England – versteht man unsere Welt nicht mehr. Dort sind zigtausende in den Fußballstadien trotz der Omikron-Variante und einer Inzidenz von über 1800. Wie passt das alles zusammen? 

Was ist in dieser Situation richtig? Keiner weiß es so recht. Woher auch. Aber Richtig und vor allem wichtig ist nur, dieses Mal bei der Beurteilung der Sanktionen das Wohl unser Kinder viel mehr in der Vordergrund zu rücken als noch vor einem Jahr. Damals wurden trotz zahlreicher Aufrufe unsere Kinder nicht „gehört“. Dieses ist nicht zu verstehen, sind sie doch unsere kommende Generation! 

Hoffen wir, dass die Politik dieses Mal mehr Verständnis für alle unsere Kinder zeigt und ihnen den Fußball so schnell wie möglich wieder spielen lässt! 

Was denkt ihr darüber? 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.