Blog

Endlich wieder Fußball spielen - ein Licht am Ende des Tunnels

Wann wieder ?

Wir als Fussball-Eltern tragen eine gemeinsame Leidenschaft in uns, nämlich unsere Kinder in ihrem Sport zu unterstützen. Vielleicht haben wir früher selbst auf dem Platz gestanden oder nur begeistert zugeschaut – das Gefühl hält immer noch an.

Derzeit ist jedoch alles anders. Wir haben gemeinsame Sorgen und Nöte. Gerade in der jetzigen Phase der „Kontaktverbote“ wegen Corona.

Sämtliche Möglichkeiten des Sports sind derzeit kaum möglich. Und unsere Kinder drängen förmlich an die „frische Luft“. Verständlicherweise. 

Ein rollender Ball auf dem Sport- oder Bolzplatz? 

Ja, es könnte endlich wieder Realität werden. Die Politik hat am 06. Mai beschlossen, den Breitensport wieder zu erlauben – jedoch unter Einhaltung von strengen Hygienevorschriften.

Wann könnte das Training beginnen?

Gemäß verschiedener Stufenpläne der Landesregierungen könnte ein Fußballtraining unter strenger Einhaltung der Hygienebestimmungen bereits ab dem kommenden Montag, 11. Mai 2020 stattfinden. Mannschaften können somit individuell oder maximal in Kleingruppen trainieren, direkter körperlicher Kontakt bleibt aber weiter verboten. Zudem gelten weitere Hygienevorschriften: So müssen sich Sportler zuhause umziehen, Umkleiden und Gemeinschaftsduschen sollen geschlossen bleiben. 

Wer es genauer wissen möchte :

Gemäß dem Beschluss der Sportminister vom 28.04.2020 kann der Sport -und Trainingsbetrieb nach Maßgabe der folgenden Regeln im Breiten- und Freizeitsport in einem ersten Schritt wieder erlaubt werden, wenn die Sportangebote

  • an der „frischen Luft“ im öffentlichen Raum oder auf öffentlichen oder privaten Freiluftsportanlagen stattfinden
  • einen ausreichend großen Personenabstand gewährleisten (1,5 – 2 m)
  • kontaktfrei durchgeführt werden, insbesondere bei Kontakt- und Mannschaftssportarten ohne Wettkampfsimulation und -spiele
  • die Hygiene- und Desinfektionsmaßnahmen, insbesondere bei der gemeinsamen Nutzung von Sportgeräten, konsequent einhalten
  • die Umkleidekabinen und Gastronomiebereiche nicht benutzen und geschlossen lassen
  • ohne Bekleidungswechsel, Körperpflege und die Nutzung der Nassbereiche durch die Sporttreibenden in der Sportstätte stattfinden
  • den Zutritt zu den Sportanlagen steuern, damit es zu keinen Warteschlangen kommt
  • die Nutzung von Gesellschaft- und sonstigen Gemeinschaftsräumen untersagen
  • die Risikogruppen keiner besonderen Gefährdung aussetzen
  • ohne Zuschauer stattfinden

Spiele - wann ?

Darauf müssen unsere Kinder noch länger warten. Es heißt, dass ein Wettkampfbetrieb in Kontakt- und Mannschaftssportarten erst als letzter Schritt wieder zulässig sein wird, da hier die Hygienevorschriften nicht eingehalten werden können. Mancherorts wird auf August/September verwiesen. 

Die Wiederaufnahme des Wettkampfbetriebs ist daher grundsätzlich in den Sportarten zuerst denkbar, bei denen die Einhaltung coronabedingt erlassener Hygiene- und Abstandsregeln gesichert erfolgen kann (z.B. Tennis, Reiten, Golf).

Bolzplatz - wann ?

Diese fallen leider in den Bereich mit der größten Infektionsgefahr. Hier bedarf es erst weiterer Konzepte bzw. Absprachen zwischen Gemeinden mit den jeweiligen Bundesländern (z.B. Reduzierung der Spieleranzahl auf dem Bolzplatz). Vor dem 1. Juni ist aus heutiger Sicht wohl mit keiner Öffnung zu rechnen.

Fussball

-eltern

FOLGE UNS AUF SOCIAL MEDIA