CORONA IST KEINE AUSREDE – DIE PERSPEKTIVE DES TRAINERS

Ein „Live-Bericht“ eines jungen Trainers an der Basis, der mittlerweile zum Team der Fussball-Eltern zählt:

Kein Training, kein Spiel, kein Fußball.

Seit dem 14. Dezember 2020 befinden wir uns in Sachsen im kompletten Lockdown. Somit ist der Trainings- und Spielbetrieb untersagt und die Kinder, Trainer und Eltern werden zum zweiten Mal in 2020 auf die Geduldsprobe gestellt. Erneut droht die Gefahr die Kinder im Lockdown zu verlieren und zukünftig Probleme im Kinder- und Jugendfußball zu bekommen. Für die Trainer und Eltern eine neue Herausforderung die Mädchen und Jungs fit und bei Laune zu halten. Die größte Schwierigkeit besteht darin, den Ehrgeiz beim Kind zu wecken neue Aufgaben anzunehmen.

Mein Name ist Luka Pecher und ich bin DFB C-Lizenztrainer der C- und A-Jugend bei der SG Weixdorf aus Dresden. Angefangen habe ich im Juni 2016 als Co-Trainer einer E-Jugend und habe den Kleinfeldbereich bis zur D-Jugend durchgelaufen, bis ich mich für das Trainieren einer Großfeldmannschaft entschieden habe. Selbst spiele ich seit 18 Jahren aktiv Fußball. Als Team entwickeln wir neue alternative Trainingsmethoden, um Training in der momentanen Situation für die Spieler zu ermöglichen.

Für das Trainerteam und mich ist die erneute Corona-Pause keine Ausrede, die Spielerinnen und Spieler nicht weiter zu entwickeln und zu fördern. Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten die Kinder zu motivieren und dabei noch etwas für die Fitness, Koordination und kognitiven Fähigkeiten zu tun, egal ob Lauf-Challenge oder gemeinsame Zoom-Sessions. Wir haben uns als Trainerteam der C-Jugend mit unseren Spielern abgesprochen und geplant, wie wir die momentane Zwangspause bis zum erneuten Restart nutzen können und darüber hinaus. Mit wöchentlichen Zoom-Sessions, in denen wir mit den Spielern zusammen Sporteinheiten absolvieren und gemeinsame Spiele realisieren, versuchen wir die „Zwangspause“ zu überbrücken und bestmöglich die restliche Saison nach den Restart gemeinsam anzugehen.

Hier ein paar VORSCHLÄGE, wir Ihr als Eltern oder Trainer eure Mädels und Jungs in der „Zwangspause“ MOTIVIEREN, UNTERHALTEN und FIT halten könnt:

  • auf das Team abgestimmtes Quiz (Wer hat die meisten Tore?, Bilderrätsel)
  • Fitness-Challenge (Stütz-Challenge, Liegestütz, Lauf-Challenge)
  • Fußball-Challenge (Technikübungen, Jonglieren, Ball halten, …)
  • Online-Spiele (Skribbl.io, Among Us, …)
  • Regelkunde (Abseits, Handspiel, …)
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Blog. Setzte ein Lesezeichen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.