ADVENTSKALENDER

Adventskalender

04. Dezember 2020

Hinter dem vierten Türchen verbirgt sich das Zimmertraining: Das Zimmertraining beinhaltet fünf ausgedachte Übungen, die Eure Kinder – wie der Name schon sagt – im Zimmer oder natürlich auch draußen im Grünen machen können. Ihr benötigt dazu nur einen Ball, einen Stuhl und ein paar Flaschen. Das Aufbauen und die Ausführung der einzelnen Übungen sind in den Videobeschreibungen noch einmal ausdrücklich erklärt.

Viel Spaß mit den folgenden fünf Übungen: Flaschenslalom, Stuhlpendel, Dreimeter, Stuhltanz, Ziehharmonika

Flaschenslalom – stellt – je nach Platz und Belieben – eine gewisse Anzahl an Flaschen (hier: vier Flaschen) in einem Abstand von zwei bis drei Füßen auf. Und jetzt wird gedribbelt: Auch hier könnt Ihr variieren: Mal nur mit rechts, mal nur mit links, mal beidfüßig, mal ein Kontakt pro Flasche, mal zwei oder gar drei , … seid kreativ!

Stuhlpendel – nehmt einen Stuhl (oder baut ein Flaschentor) und stellt ihn so hin, dass ihr rechts, links und hinter dem Stuhl je etwa anderthalb Meter Platz habt. Nun stellt ihr Euch auf der einen Seite des Stuhls hin und lasst den Ball drei bis fünf mal zwischen Euren Beinen pendeln. Anschließend passt ihr den Ball – mit viel Gefühl- mit dem äußeren Ball durch die Stuhlbeine, lauft schnell hinter dem Stuhl herum und nehmt den Ball auf der anderen Seite wieder auf. Dann den Ball wieder pendeln lassen, und so weiter und so fort …

Dreimeter – stellt einen Stuhl (oder nehmt zwei Flaschen) auf und sorgt dafür, dass Ihr drei  bis vier Meter Platz vor dem Stuhl zum Ausführen der Übung habt. Nun lauft Ihr die drei Meter ab , legt den Ball ruhig ab und lauft zum Dreimeter an und passt den Ball mit viel Gefühl zwischen die Stuhlbeine ins Ziel.

Stuhltanz – nehmt einen Stuhl (oder nehmt vier Flaschen) und stellt ihn so hin, dass ihr rechts, links und hinter dem Stuhl je etwa anderthalb Meter Platz habt. Nun stellt ihr Euch auf der einen Seite des Stuhls hin und führt den Ball mit dem äußeren Bein mit der Sohle nach hinten und passt ihn dann mit der Innenseite – mit viel Gefühl – hinter dem Stuhl auf die andere Seite des Stuhl, anschließend lauf Ihr dem Ball nach, nehmt den Ball auf der anderen Seite des Stuhls mit dem anderen Fuß leicht nach vorne mit und macht das Ganze mit dem anderen Bein, und wieder zurück, …

Ziehharmonika – jetzt seid Ihr als Fussball-Eltern gemeinsam mit Euren Kindern gefragt. Nehmt Euch einen Ball an den Fuß (hier: großer Tennisball) und stellt Euch gegenüber mit Blick zueinander auf. Stellt sicher, dass jeder hinter sich zwei, drei Meter Platz hat. Nun passt Ihr den Ball bei kurzem Abstand (etwa ein Meter) hin und her – gerne rechts und links abwechselnd. Nach vier, fünf Pässen vergrößert Ihr den Abstand zwischen Euch, indem Ihr langsam nach hinten lauft – dabei das Passen nicht vergessen! Anschließend lauft Ihr wieder zueinander und verringert den Abstand, und so weiter und so fort … wie eine Ziehharmonika!

Wir wünschen Euch viel Spaß mit den fünf Übungen!

Bei allen Übungen schult Ihr Euer Ballgefühl und die allgemeine Kontrolle über den Ball. Da das Training im Verein bei den meisten Kindern aktuell leider nicht stattfinden darf, möchten wir Euch hier eine Alternative anbieten, um am Ball zu bleiben. All die hier gezeigten Übungen, könnt Ihr nach Belieben variieren und uns gerne auch Videos beim Ausführen der Videos zukommen lassen – wie immer an info@fussball-eltern.de.

Welche Trainingsübungen macht Ihr zu Hause am liebsten mit Euren Kindern?

Fussball

-eltern

FOLGE UNS AUF SOCIAL MEDIA