16. TÜRCHEN

Ein neuer Tag im Dezember ist auch ein neues Türchen im Adventskalender. Heute am 16. Dezember zeigt Euch Alex von unserem Partner Soccerkinetics eine kognitive Übung.

Bei kognitiven Übungen wie dieser trainiert Ihr neben der Technik vor allem auch das Gehirn. So ist Dein Kind nicht nur auf dem Platz handlungsschneller, sondern auch in der Schule aufmerksamer und kann sich Dinge besser merken.

Heute steht die Übung “Klopf-Jonglieren” auf dem Trainingsprogramm. Dabei jongliert Ihr den Ball abwechselnd mit dem rechten und linken Fuß. Sobald Ihr in einem guten JonglierRhythmus seid, klopft Ihr bei jedem Ballkontakt auf das Standbein. Das ist Level 1. Im zweiten Level klopft Ihr mit jedem dritten Ballkontakt in die Hände, während Ihr bei den beiden Ballkontakt dazwischen weiterhin mit der Hand auf das jeweilige Standbein klopft. In dem Video erklärt und zeigt es Euch Alex noch einmal!

Kleiner Tipp: Es sieht viel einfacher aus als es ist, aber versucht es gerne selbst und gebt uns Feedback. Viel Spaß mit dieser tollen Übung und vielen Dank an Alex Glöckle und Soccerkinetics!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.